Bau- und Ingenieurvermessung

  • Grobabsteckung f√ľr Planum des Gel√§ndes und Aushub der Baugrube
  • Aufma√ü unterschiedlicher Aushub- und Abtragst√§nde des Gel√§ndes f√ľr die Ermittlung der bewegten Massen. Die Auswertung erfolgt √ľber ein digitales Gel√§ndemodell, in dem die unterschiedlichen Zust√§nde zueinander in Bezug gesetzt werden und daraus der Abtrag / Aushub und der Einbau errechnet wird. Das Ergebnis wird in √ľbersichtlichen Tabellen f√ľr die Abrechnung aufgeschl√ľsselt und dargestellt.
  • Bei der Feinabsteckung des Bauwerks werden die Au√üenkanten oder die Bauwerksachsen der Planung lage- und h√∂henrichtig bzgl. der Grundst√ľcksgrenzen gem√§√ü Baugenehmigung mit hoher Genauigkeit in die √Ėrtlichkeit √ľbertragen. Die Einhaltung der genehmigten Ma√üangaben wird durch die Bescheinigung √ľber die Einhaltung der festgelegten Grundfl√§che und H√∂henlage (nach Art. 68 Abs. 6 Satz 2 BayBo) best√§tigt.
  • Deformations- und Setzungsmessungen zur Dokumentation von Bausch√§den.